Entries by webmaster

Bericht und Rangliste CM2 / Baumgarten-Regatta 2019

Pünktlich um 11:15 Uhr erläuterte unser Segelmeister Giorgio (Kontrolle Zieleinlauf) mit Unterstützung von Marcel und Marlen Hungerbühler (Kontrolle Start) den Ablauf der diesjährigen Baumgartenregatta. Trotz anfänglich etwas misslichen Wetterprognosen haben sich 13 YCL-Boote für die Teilnahme angemeldet. Sie sollten ihre Teilnahme nicht bereuen. Da die unterschiedlichsten Boote gegeneinander segelten, wurde die Wertung nach Yardstick vorgenommen und der Start wie üblich mittels „Känguru-Start“ vollzogen.

78. Vereinsversammlung Yacht-Club Luzern

Der Präsident Bernhard Jurt begrüsste im Panoramasaal des Hotels Seeburg die rund 110 gut gelaunten Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Vereinsversammlung. Die rekordverdächtige Anzahl Teilnehmender zeigte, dass der Club lebt.

Bericht Absegeln vom 13. Oktober 2018

Unser Segelmeister Giorgio hatte es wieder mal so richtig supermannmässig organisiert: Tollstes Wetter, wolkenloser Himmel, angenehme Temperatur und nicht zu vergessen: die Flugshow. Nach ersten Befürchtungen, es würden nur 2,3 Boote kommen, nahmen schlussendlich 16 Boote an diesem letzten Anlass der Saison 2018 teil. 13 fanden sich gegen 16.00 Uhr zum obligaten Päckli vor der […]

Act 3/2018 -Swiss Sailing Super League – Luzern

Kampf der Winde
Nach zwei Wettkampftagen und 9 gesegelten Läufen führt die Société Nautique de Genève vor dem St.Galler Regattaclub Bodensee und dem Regattaclub Oberhofen/BE. Die Regatten sind geprägt von äusserst schwierigen Windverhältnissen. Die Thermik kämpfte mit der Bise und aus Westen ist eine Störung im Anmarsch. So sind Winddreher um 90 Grade, Windlöcher und Böen mit 2-3 Windstärken ein herausfordernder Mix für Segler und Wettfahrtleitung. 

Bericht und Rangliste Pilatus Cup 2018

Ein herrlicher Sommertag – Bericht vom Segelclub Tribschenhorn, Pius Kunz

Am Samstag 2. Juni 2018 fand der Pilatus Cup statt. Diese Regatta wird seit einigen Jahren durch den Segelclub Tribschenhorn Luzern, den Yacht Club Luzern sowie durch den Yachtclub Rigi gemeinsam organisiert. Am Samstag war der Segelclub Tribschenhorn der Ausgangshafen. Der Segelclub Tribschenhorn übernahm die Administration der Regatta sowie die Gastronomie und stellte das Startschiff. Der YCL und der YCRi unterstützten mit dem Wettfahrtleiter Toni Müller, dem Bojenleger (Schiff mit Mannschaft und Material) sowie dem Kontrollboot.