Ranglisten von Wettfahrten

The Race 2013

[one_third]
Gesamtrangliste:
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/08/Rangliste_TheRace_2013.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
[/one_third]

[one_third_last]
[/one_third_last]

Meisterschaft der ONYX und PLATU

Am Sonntagnachmittag, 30. Juni, wurde die Meisterschaft 2013 der ONYX und Platu25 im Luzerner Seebecken beendet; ausgeführt durch den Yacht-Club Luzern. Ein ganz tolles Bild zeigte sich bei einer Beteiligung von 19 ONYX Yachten und 10 Platu25 unter Spy. Die Wettfahrtleitung Peter Stucki konnte trotzt tückischen Windverhältnisse 9 Wettfahrten bei den ONYX durchführen und 8 Wettfahrten bei den Platu25.

1. Rang ONYX: Crazy Diamond (SUI 018)

Steuermann Eric Monnin
Michel Jean-Cédric (SNG)
Jorand Pierre-Yves (SNG)
Psarofaghis Arnaud (SNG)

1. Rang Platu25: Superbüsi (SUI 235)

Steuermann Mathias Bermejo (SCT)
Karin Aebi (YCL)
Erich Buholzer (SCT)
Dave Erismann (YCL)
Roland Kunz (SCT)

Die Yacht-Club Crew (YCL) auf „Tajo“ (SUI 505 / Platu25) verpasste den 3. Rang mit nur 2 Punkte Abstand (Steuermann: Philipp Meier / Taktiker: Mathias Birrer und Markus Aebi / Vorschiff: Elian Aebi / Klavier:Fernandez Gaspar).

[one_third]
Platu
[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/06/Gesamgtrangliste-Platu.pdf“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[/one_third]
[one_third]
Onyx
[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/06/Gesamtrangliste-Onyx.pdf“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[/one_third]
[one_third_last]
Fotos Martin Tschupp
[button class=“buttonbig foto“ link=“https://plus.google.com/photos/108844253597054601922/albums/5895337547698980065?banner=pwa“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[/one_third_last]

1. Tag / 28.6.2013
19 ONYX und 10 Platu25 wasserten für die diesjährige Klassenmeisterschaft 2013 in Luzern ein. Nach Eröffnung der Wettfahrt wurde unmittelbar unter der Wettfahrtleitung Peter Stucki ausgelaufen. Ein leichter Oberwind, thermisch veranlagt mit 3.5 bis 5 Knoten ermöglichten der Wettfahrtleitung gleich 4 Läufe (ONYX) durchzuführen. Der vierte Lauf der Platu25 musste abgeschossen werden, da die Thermik zusammen brach.

Resultat ONYX
Mit 3 Laufsiege holte sich SUI 018 auf Crazy Diamond (SNG) mit Steuermann und Taktiker Eric Monnin den Tagessieg. 1 Laufsieg ging an SUI 007 auf Azzurra (SCStä/TCRa) mit Steuermann Cantz Thomas.

Resultat Platu25
Bei der Platu25 setzte sich mit 2 Laufsiege SUI 235 Superbüsi mit Steuermann Mathias Bermejo durch und holte sich den Tagessieg.

2. Tag / 29.6.2013
Der zweite Wettfahrtstag versprach gemäss Wetterbericht nichts Gutes. Er begann wie berichtet mit konstantem Regen. Trotzdem wurde gleich nach dem Skippermeeting ausge-laufen. Bei sehr schwierigen Windverhältnisse versuchte die Wettfahrtleitung einen Kurs zu legen. Dies ohne Erfolg worauf Peter Stucki (Wettfahrtleiter) sich entschloss die Flaggen AP über H zu setzen und an Land zu gehen. Das Clubhaus mit Chemine Feuer empfing die Segler herzlich. Unerwartet baute sich dann um 14 Uhr ein Südostwind auf. Bei einer Windstärke von 4 – 9 Knoten konnten 4 schöne, reguläre Läufe gesegelt werden. Bei der Klasse Platu25 musste nach 3 Massenfrühstarten die Black Flag zum Einsatz.

Resultat ONYX
Der Tagessieg bleibt erneut bei SUI 018 Crazy Diamond / Steuermann Michel Jean-Cédric.

Resultat Platu25
Steuermann Mathias Bermejo mit Superbüsi setzt sich weiterhin durch und holt ebenfalls erneut den Tagessieg.

3. Tag / 30.6.2013
Auch der dritte Tag versprach nicht viel Wind. Um 11.00h wurde ausgelaufen. Bei einer Windstärke von 4 – 4.5 Knoten wurde der erste Lauf gestartet. Dieser konnte nicht zu Ende ausgetragen werden, da der Wind bei der zweiten Rundung der Luvtonne (Klasse Platu) komplett eingeschlafen war. Der zweite Lauf konnte regulär zu Ende gesegelt werden. Alle weiteren versuche mussten leider, wegen immer wieder einschlafenden Winden, abgebrochen werden.

 

Susan Buchecker

 

Segelwoche Jollen 2013

Mit ungewissen Wetter- und Windprognosen starten wir in dieses Regattaweekend. Leider sagt die Corsaire–Klasse in allerletzter Minute ab. Die Piratenklasse erscheint mit 10 Booten. Sehr gerne hätten wir auch mehr SeglerInnen bei uns begrüsst.

Am Samstag laufen wir um die Mittagszeit bei absoluter Flaute aus, und warten ab. Sobald sich ein Oberwind–ähnliches „Lüftchen“ aufbaut, setzen wir die Bojen und starten den 1. Lauf rasch möglichst. Niemand hätte wohl am Morgen gedacht, dass wir 4 gültige Wettfahrten segeln würden! 3 Läufe kürzen wir jeweils nach der zweiten Kreuz ab. Mit sehr viel Feingefühl, einwandfreien Manövern, -und taktisch klugen Entscheidungen gewinnen 3 der 4 Wettfahrten die Geschwister Widmer vom Bielersee. Der Punktevorsprung hilft den beiden dann am 2. Tag sehr.

Ein herrlicher Abend mit feinem Apéro und Nachtessen auf unserer wunderschönen YCL–Terrasse lässt erahnen wie ein Sommer ja auch noch sein könnte… Herzlichen Dank Elsbeth und Crew!

Der Wetterbericht am Sonntag verspricht Wind, Regen, Kälte und gegen Mittag Gewitterrisiko. Sofort nach dem Skipper Meeting geht’s los. Bei 3-4 Bf aus NW werden 3 anspruchsvolle Wettfahrten in voller Länge gesegelt. Es gibt noch eine weitere Lady–Crew: Flurina Schneider und Sara Braun geben alles und halten wacker durch bis am Schluss, bravo! Ca. 3 Minuten vor dem Startsignal zum 4. Lauf dreht der Wind um etwa 90°. AP „Bettsocken“ noch vor dem Start ist unsere Antwort. In Rekordzeit bauen wir den Kurs um, und starten zur 8. Wettfahrt. Abkürzung, da der Wind immer mehr nachlässt. Um 14.10 haben wir 8 Wettfahrten „im Kasten“ kurz nach 15.00 übergeben wir die Preise.

Das alles ist nur möglich mit einem super guten Helferteam! Herzlichen Dank an alle, welche mitgeholfen haben, dieses Sport–Weekend im YCL erfolgreich mitzugestalten.

Kari Kuhn, Wettfahrtleiter

[one_third]
Gesamtrangliste:
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/06/Piraten-Rangliste01.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
[/one_third]

[one_third_last]
[/one_third_last]

Schweizermeisterschaft H-Boot 2013

9. – 12. Mai 2013
Bei leicht durchzogenem Wetter, mehrheitlich leider Regen, und teils guten Winden, fand die diesjährige Schweizermeisterschaft in Luzern unter dem Patronat des Yacht-Club Luzern statt. Die 17 H-Boote konnten bereits am Donnerstag drei Läufe segeln. Der vierte Lauf wurde am Freitag bei wechselnden Winden und strömenden Regen gesegelt. Die Läufe fünf und sechs wurden am Samstagnachmittag ausgetragen. Somit konnte der Wettfahrtleiter Peter Stucki die Schweizermeisterschaft am Samstagabend nach einem guten Essen beenden. Gewonnen hat GER 1486 Sven Holzer und seine Mannschaft. Den zweiten Rang ersegelte SUI 531 mit Oskar Koch und seiner Mannschaft. Der dritte Rang ging an SUI 453 Christian Fierz mit seiner Mannschaft. Gratulation den 3 Medaillengewinnern.

Tagesberichte:
10. Mai 2013
Der Freitag war wie versprochen: kalt, Regen und teilweise Wind. Die Windsuche erstreckte sich über das ganze Luzernerbecken bis hin nach St. Niklausen und in den Küssnachterarm. Bei strömendem Regen und sehr schwierigen Windverhältnisse konnte dann endlich, nachmittags zurück im Luzernerbecken, bei 2 Windstärken ein vierter Lauf der Schweizermeisterschaft ausgetragen werden. Der Laufsieg ging wiederum an das Team GER 1486 Sven Holzer, wobei dieses Team erneut Tagessieger wurde, gefolgt von SUI 453 Christian Fierz.

09. Mai 2013
Heute konnte die Internationale Schweizermeisterschaft in Luzern bei angenehmem Wetter und moderaten Winden eröffnet werden. Die 17 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz konnten bei guten Bedingungen drei Läufe segeln. Der ganz grosse Regenguss erfolgte genau auf Ende der Wettfahrten und die Segler kamen „gut geduscht“ zurück an Land. Trotzdem waren sie mit diesem ersten Wettfahrttag zufrieden. Der Tagessieg ging an das Team GER 1486 Sven Holzer, gefolgt von SUI 531 Koch Oskar.

[image source_type=“attachment_id“ source_value=“1714″ title=“Siegerehrung“ align=“center“ icon=“zoom“ lightbox=“true“ width=“656″ autoHeight=“true“]

[one_half]

[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/05/SM_H-Boote2013.pdf“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]

[/one_half]
[one_half_last]

[button class=“buttonbig foto“ link=“http://fotos.ycl.ch“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]

[/one_half_last]

Segelwoche Yachten 2013 – Ranglister 15er

Die Rangliste der 15er
[one_third]
Gesamtrangliste:
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/05/SeWoYachten_2013_15er.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
[/one_third]

[one_third_last]
[/one_third_last]

Schweizermeisterschaft H-Boote

Nach 3 Tagen segeln ist die SM H-Boote erfolgreich beendet
[one_third]
Gesamtrangliste:
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2013/05/SM_H-Boote2013.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
[/one_third]

[one_third_last]
[/one_third_last]

Regio Cup 2012

[two_third]
Zur Abschlussregatta der Zentralschweizer Junioren sind vor herrlicher Kulisse der schönsten Stadt 58 motivierte Girls und Boys bei uns angetreten. Mit einem beeindruckenden „Geschwader“ von Schlauchbooten waren auch viele Betreuer und Eltern nahe mit dabei. 31 OPTI, 15 Laser und 6 420er segelten 5 schöne Wettfahrten bei prächtigem Spätsommerwetter. Die Wettfahrtleitung war mit 52 Booten gefordert, einige Helfer auf dem Wasser waren das erste Mal mit dabei. Besten Dank für’s Durchhalten, super!

Der Höhepunkt am Samstagabend war die Taufe unserer Jüngsten durch Neptun welcher (tatsächlich) aus dem Wasser stieg und Schlag auf Schlag träfe Sprüche für alle Täuflinge zelebrierte!

58 aufgestellte und äusserst faire SeglerInnen, keine Proteste, keine Frühstarter, keine unzufriedene Gesichter… Zum Glück konnte der Jurypräsident laufend an der Regio Cup – Gesamtwertung arbeiten, somit war auch er beschäftigt. Zum Abschluss wollten unbedingt 16 Eltern in den OPTI –Jollen ihrer Kids ein Race segeln. Der Wind machte mit beim Spiel und alle hatten riesig den Plausch.

Kari Kuhn, Wettfahrtleiter
[/two_third]

[one_third_last]
Rangliste Junioren
[button class=“buttonbig rangliste“ link=“ http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/09/Regio-Cup.pdf “ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
Rangliste Eltern
[button class=“buttonbig rangliste“ link=“ http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/09/Eltern-2012.pdf “ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]

[button class=“buttonbig foto“ link=“http://fotos.ycl.ch“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[/one_third_last]

Vierwaldstätterseemeisterschaft 2012

Begrüssen durften wir an der Vierwaldstätterseemeisterschaft die 15m2 SNS und die Tempest sowie die H-Boot Klasse für den Bucherer Cup 2012. Leider wollte uns Petrus dieses Jahr nicht beglücken. Am Samstagmittag konnte Wettfahrtleiter Kurt Morgen nach heftigem Regenfall zwar trocken auslaufen, jedoch kam kein Wind auf. Der erste Tag verlief ohne Wettfahrt. Am Sonntag konnte dann dank einer kurz auftretenden Thermik der 1. Lauf durchgeführt werden.

Bei der H-Boot Klasse gewann SUI 529 „Snoopy by ulula“ mit Steuermann Bruno Schwab (YCRo), bei den 15m2 SNS die SUI 153 „Carioca“ mit Steuermann Philipp Meyer (YCL) und bei den Tempest SUI 1122 „Pulce d’acqua“ mit Steuerfrau Cornelia Christen (TYC).

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Bucherer AG, die uns ein weiteres Jahr mit den Bucherer Cup 2012 für die H-Boot Klasse unterstütz hat.
[one_third]
Rangliste 15m2
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/09/20120902_Rangliste_15er.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
Rangliste H-Boot
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/09/20120902_Rangliste_h-boot.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third_last]
Rangliste Tempest
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/09/20120902_Rangliste_tempest.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third_last]

 

The Race 2012

[two_third]
THE RACE – Die Bedingungen in der Luzerner Bucht waren am letzten Samstag hervorragend, eine schöne Stadtthermik ermöglichte Wettfahrtleiter Tony Müller gleich 4 Wettfahrten durchzuführen. „SLAM NESSI –RACING“ mit Steuermann Pascal Marty holte sich den Sieg in der Racer-Klasse 1. Die Kaufmann-Crew, Platu25, setzte sich gut in Szene, konnte immer mit der Spitzengruppe mithalten, aber dem schärfsten Konkurrenten Manuel Ingold musste man diesmal den Vortritt lassen. Er siegte in der Racer-Klasse 2. So wird die letzte VC-Regatta RVB-Herbstpreis entscheiden, ob Vorjahressieger Manuel Ingold „molto bene“ die Kaufmann-Crew „Connection“ am erstmaligen Gesamtsieg noch hindern kann.
[/two_third]

[one_third_last]
[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/08/TheRace2012_Gesamt_Alle.pdf“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[button class=“buttonbig foto“ link=“http://fotos.ycl.ch“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]
[/one_third_last]

Swiss & Global Cup – Classic 12′ Dinghy

[two_third]
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Der Bericht dieses Mal als Video-Report (siehe unten)!

[/two_third]

[one_third_last]

[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/07/Rangliste_SwissGlobalCup2012Dinghy.pdf“ linkTarget=“_blank“ bgColor=“transparent“][/button]

[/one_third_last]

Video-Report

 

Impressionen

Weitere Informationen (unsortiert)

[button linkTarget=“_blank“ link=http://www.dinghyclassico.it]www.dinghyclassico.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ilnautilus.it/sport/2012-07-23/svizzera-e-tempo-di-dinghy-classico_10735″]www.ilnautilus.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.informazione.it/c/E53D5E73-E6CC-4AE9-815E-CA9A4148BD45/Svizzera-e-tempo-di-Dinghy-12-Classico“]www.informazione.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.saily.it/it/article/swiss-global-puntualit%C3%A0-dinghy“]www.saily.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.repubblica.it/sport/vela/2012/07/23/news/swiss_global_puntualita_dinghy-39567215/“]www.repubblica.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.assovela.it/news-13000.html“]www.assovela.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.nautica.it/notizie/swiss-global-cup-classic-12-dinghy_2012070477.htm“]www.nautica.it[/button]

[button linkTarget=“_blank“ link=“http://www.velanet.it/notizie/notizia.php/notizia_11245″]www.velanet.it[/button]