Berichte von Wettfahrten und Club-Events

Regio Cup 2012

An dieser Stelle erfahren Sie aktuelle News über den Regio Cup 2012. Bitte schauen Sie wieder auf www.ycl.ch vorbei – die Berichte werden jeweils nach den nächsten Wettfahren aktualisiert.

 

Übersicht der Wettfahrten

[styled_table]

Datum Ort Status
09./10. Juni 2012 Segelclub Hallwil, Beinwil am See Abgeschlossen
23./24. Juni 2012 Yachtclub Sempachersee, Nottwil Abgeschlossen
01./02. September 2012 Segelklub Stansstad, Stansstad Abgeschlossen
15./16. September 2012 Yacht-Club Luzern, Luzern (Abschluss) Abgeschlossen

[/styled_table]

 

Berichte und Links

09./10. Juni 2012 – Bericht/Ranglisten RVZS

Guter Auftakt zum Regio Cup 2012 in Hallwil – Zwei Läufe am Samstag bei moderaten Windverhältnisse, leider kein Wind am Sonntag. Der Auftakt zum Regio Cup 2012 ist gelungen. 54 Boote in Hallwil am Start! Die Resultate und Bilder der einzelnen Klassen finden Sie unter www.rvzs.ch

SCT Junioren Club Cup

Schon am Freitag fing das Abenteuer an, denn da durften wir mit Patrick auf Christophs Platu 25 trainieren. Dafür dankt unser Team (Herbert Weibel, Timy Haupt, Antonin Hüsler, Philipp Müller, Nicola Schwerzmann und Nina Barbana) dir nochmals. Bei leichtem Wind konnten wir optimal trainieren und haben das Boot kennengelernt.
Am Samstagmorgen um 08.00 Uhr holten wir dann „unser“ Regattaboot, eine Surprise, beim „Inseli“ ab.
Wir haben die Jobs so aufgeteilt:

  • Herbert schaute, dass alles stimmt und übernahm in kritischen Fällen das Steuer
  • Antonin hatte eine Seite der Genua
  • Nicola hatte die andere Seite der Genua
  • Philipp hatte die Grossschot
  • Timy bediente das Klavier
  • Nina steuerte

Nach zwei erfolgreichen Läufen (3. und 2. Rang) kamen wir gegen Abend ganz erschöpft im Hafen an. Da wir alle heiss hatten, durften wir noch von Elmars Boot aus baden gehen.
Die Rangliste endete so:

  1. Segel Club Cham
  2. Regattaverein Brunnen (Punktegleich mit Platz 3)
  3. Yacht-Club Luzern (Punktegleich mit Platz 2)
  4. Segelklub Stansstad
  5. Segelklub Meggen

Vielen Dank, dass du mit uns gesegelt bist, Herbert, es hat mega Spass gemacht!

Autorin: Nina Barbana

SM Piraten & KM Corsaire

[two_third]

Die Gesamt-Ranglisten und die Bilder sind ab sofort online. Die Tagesberichte finden Sie weiter unten. Aufgrund der grossen Nachfrage nach den Bildern, haben wir die meisten Bilder ins Foto-Archiv geladen. Wir hoffen, dass jeder Teilnehmer ein paar gute Bilder von sich findet.

Wir haben uns sehr gefreut, Sie im Yacht-Club Luzern begrüssen zu dürfen!

[/two_third]

[one_third_last]

Mehr Fotos gibt es hier!
[button class=“buttonbig foto“ link=“http://fotos.ycl.ch“ linkTarget=“_blank“ bgcolor=“white“][/button]

[/one_third_last]

[one_third]
Rangliste SM Piraten
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/05/20120520_SM_Piraten.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third]
Rangliste warm-up Corsaire
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/05/20120517_WarmUp_Corsaire.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third]

[one_third_last]
Rangliste KM Corsaire
[button class=“buttonbig rangliste“ bgColor=“transparent“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2012/05/20120520_KM_Corsaire_a.pdf“ linkTarget=“_blank“][/button]
[/one_third_last]

 

Impressionen

 

Read more

Ansegeln 21. April 2012

Pünktlich zum Ansegeln vom 21. April 2012 stellte sich nach wochenlangem, kühlen Aprilwetter eine kurze Wetterberuhigung ein. Traditionell durfte der letztjährige Sieger, Mathias Birrer und seine Crew den grossen Yacht-Club-Stander am festlich geschmückten Flaggenmast um 13:30 Uhr setzten und somit die Segelsaison 2012 offiziell im YCL eröffnen. Mit einem Glas Prosecco wurde zu diesem Ereignis zugleich angestossen. An der anschliessenden Fuchsjagd auf dem Wasser lieferten sich 8 Segelschiffe einen harten Kampf. Das Jagdgebiet wurde nördlich auf der Linie Sturmwarnung Lido, bis Molenkopf Hafen Tribschen und südlich zwischen  den Schiffstationen Richard Wagner und Seeburg begrenzt. Der Fuchsschwanz wurde etliche Male zwischen den Segelschiffen hin und her geworfen. Er litt so stark, dass der Segelmeister bis zum nächsten Ansegeln einen neuen Fuchsschwanz im Wald schiessen muss! Um 16:03 Uhr wurde mit einem Kanonenschuss vom YCL Steg die Fuchsjagd beendet. Die stolzen Gewinner waren Philippe Meyer und Ivo Arnet auf dem 15er. Was sie jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht wussten, dass sie den gewonnen Whisky nach dem Lösen einer Rechnungsaufgabe, mit dem Dinghi an der Boje Nr. 18 abholen mussten. Vor dem Nachtessen durften wir dann ein ausgiebiges Apéro vom letztjährigen Fuchs geniessen. Anschliessend genossen wir im gut besetzten YCL Clubhaus Spaghetti mit Backbord- und Steuerbord-Sauce. Besten Dank an die Köchin Elsbeth Triebold und die Helfer Tina Meseck und Urs Streit die zu einem gelungenen Saisonauftakt dazu beigetragen haben. Nun wünsche ich allen eine schöne und erfolgreiche Segelsaison 2012.

Euer Segelmeister
Daniel Aeberhard

Samichlaus 2011

45 Clubmitglieder schauten im Clubhaus gespannt und erwartungsvoll zum ehrfürchtigen Samichlaus und dem grimmigen Schmutzli. Wie immer war der Samichlaus gut vorbereitet und wusste über manch Clubmitglied zu berichten und zu tadeln. Die anschliessende Freude über den feinen Grittibänz war dann auch gross. Damit das dicke Buch vom Samichlaus auch zukünftig mit ausserordentlichen Geschichten gefüllt wird, hatte er folgendes Anliegen an den Segelmeister: Neu steht der weisse YCL-Briefkasten auch für Geschichten von Mitgliedern über Mitglieder als Sammelbox für den Samichlaus zur Verfügung. Sind wir also mal neugierig welche Geschichten wir in 12 Monaten vom Samichlaus zu Ohr bekommen – und in der Hoffnung – dass dann alle Stühle im Clubhaus besetzt sein werden! Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit und einen schönen Winter.

Autor: Daniel Aeberhard, Segelmeister

Absegeln 2011

Hurra, hurra! Da freut sich der Segelmeister. Nach zwei Jahren gibt es endlich wieder einmal trockenes Herbstwetter zum Absegeln. Acht Segelschiffe und ihre Mannschaften beteiligten sich am diesjährigen Absegeln. Wie in der Einladung angekündigt, wurden die Segler mit einer Piratenschatzsuche gefordert. Beginn war mit einem Kreuzworträtsel an Land. Sobald der Skipper das richtige Lösungswort dem Segelmeister bekannt geben konnte, ging es dann mit neuen Anweisungen aufs Wasser. Die Teilnehmer erhielten im Zeitalter von Google-Earth Fotos von Kartenausschnitten aus der Seebucht, wo sie dann an diversen SGV Anlegestellen ihren Zahlencode für das öffnen der Schatztruhe vorfanden.

Read more

Regio Cup 2011

Rangliste: Regio-Cup 2011

An einem schönen Samstag und kühlen, aber windreichen Sonntag fand am 17. und 18. September der Regio – Cup im Yacht Club Luzern statt. An der letzten der fünf Zentralschweizer Regatten des Regio – Cup 2011 nahmen 43 Bote der Klassen Optimist, 420er, Laser 4.7, Laser Radial und Laser Standard teil.

Read more

15m2 SNS Klassenmeisterschaft 2011

[two_third]

Vom 9. – 11. September 2011 wurde die Klassenmeisterschaft 2011 der 15m2 SNS bei strahlend schönem Wetter im Luzernerbecken des Vierwaldstättersees ausgeführt.

Nicht nur das tolle Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen und freier Sicht auf das Bergpanorama beeindruckte die Teilnehmer, auch an Wind fehlte es nicht. Es konnten innert 3 Tagen unter der Wettfahrtleitung von Tony Müller 10 Läufe mit einem Oberwind von BF 2-3 durchgeführt werden.

Insgesamt 14 Boote segelten um den Meistertitel. Davon 2 Boote der älteren Kategorien. SUI 139 mit Steuermann Nigel William (RThYC) für die „Evolution“ und SUI 137 mit Steuermann Christian Dick (CVMC), das einzige Boot vom Genfersee, für die „Classic“. Diese beiden Boote wurden separat gewertet, was beiden einen 1. Rang brachte. Gratulation!

[/two_third]

[one_third_last]

[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://ycl01.itdemo.ch/wp-content/uploads/2012/02/KM15er2011_modern.pdf“ linkTarget=“_top“  bgColor=“transparent“][/button]

[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://ycl01.itdemo.ch/wp-content/uploads/2012/02/KM15er2011_evolution.pdf“ linkTarget=“_top“ bgColor=“transparent“][/button]

[button class=“buttonbig rangliste“ link=“http://ycl01.itdemo.ch/wp-content/uploads/2012/02/KM15er2011_classic.pdf“ linkTarget=“_top“ bgColor=“transparent“][/button]

[/one_third_last]

Ansegeln 2011

Ein perfekter Start in die Segelsaison 2011! Sonnenschein und warme 23°C erwarteten die Yachtclübler/-innen. Gestärkt mit einem Glas Prosecco, gesponsert vom letztjährigen Fuchs, Thomas Meseck, gings dann auch aufs Wasser zur Fuchsjagd. Der neue Modus, mit der Gebietseingrenzung und dass die Jagd unter den Segelschiffen erst endet, wann der Segelmeister mit der Kanone einen Schuss vom YCL her abgibt, schien den beteiligten zu gefallen. So trafen die Segler den Fuchs mit dem Fender oder dann halt mit dem Sitzkissen knapp daneben. Mit dem lauten Kanonenschuss vom YCL Steg um 15:43 Uhr endete das Spiel und der stolze Sieger, unser Präsident Mathias Birrer mit Crew, freuten sich sichtlich darüber. An Land erwartete die Segler auf der YCL Terrasse ein umfangreicher Apéro. Die sommerlichen Temperaturen liessen es sogar zu, das Spaghettiessen draussen zu geniessen. Elsbeth mixte wieder einmal mehr eine ausgezeichnete Pesto und Bolognese Sauce. Dank sei allen Helferinnen und Helfer die zu diesem tollen Saisonauftakt mitgeholfen haben. Als Segelmeister wünsche ich allen nun eine hervorragende Segelsaison 2011 und denkt daran, das „Blaue Band“ kann nun wieder bis zum 15. Oktober gesegelt werden. Mitmachen kommt vor dem gewinnen!

Autor: Daniel Aeberhard, Segelmeister

Vierwaldstätterseemeisterschaft 2010

Bei herrlichem Spätsommerwetter am 11. und 12. September trafen sich zehn 15er und 13 H-Boote im Luzerner Seebecken.
Zum Skippermeeting begrüssten wir um 11:00 Uhr am ersten Tag die Segler und Seglerinnen vor dem Clubhaus. Die guten Thermikwinde erlaubten ein sofortiges Auslaufen und mit dem ersten Lauf zu starten. Dank dem konstanten Wind (ca. 2 BF) konnten vier Läufe durchgeführt werden. Zurück an Land offerierte die H-Boot Flotte einen genüsslichen Apéro – herzlichen Dank! Beim anschliessenden feinen Nachtessen konnten die Segler den Tag revue passieren lassen.