Bericht 4. / 5. Juni 2016, Segelwoche Jollen YCL Cupregatta Piraten

Immer wieder gerne begrüssen wir die Piratenflotte bei uns in Luzern. Unkomplizierte Seglerinnen und Segler: Junioren und alte Hasen, Männlein und Weiblein bunt durchmischt. Motivierte Helfercrews auf dem
Wasser und an Land geben alles!

Aufnahme1347

Sehr schwierige Windbedingungen
Diese ermöglichen uns lediglich am Samstag einen Lauf in voller Länge zu segeln. 2 weitere Versuche enden mit Abbruch der Wettfahrten. Am Sonntag gelingen uns mit viel Glück 2 abgekürzte Läufe. Alle PiratenseglerInnen zeigen viel Geduld, und vorbildliche Fairness sowohl auf dem Wasser wie auch an Land. Auch an Bord des Startschiffes herrscht eine tolle Stimmungund sämtliche anderen Helfer sind top motiviert, vielen herzlichen Dank.Aufnahme1348

Der Klassenpräsident gewinnt mit Junior im Vorschiff Daniel Reiner und Silas Widmer gewinnen mit komfortablen 4 Punkten Vorsprung. Im 2. Rang platzieren sich Fleisch Andreas und Kolbin Oleg. Hervorragende 3. werden Widmer Barbara und Widmer Eliane (die Mutter von Silas)

 

Aufnahme1349

Abschluss meiner Tätigkeit als Wettfahrtleiter
Nach 13 Jahren überlasse ich diese faszinierende, oft auch recht
anspruchsvolle und schwierigen Funktion künftig gerne jüngeren
Clubmitgliedern. Ich war stets bestrebt für die Segler eine möglichst gute
Dienstleistung zu erbringen. Das war mir immer viel wichtiger und gelang mir
wohl auch besser als eine restlose Zufriedenstellung von Jury und Offiziellen.
An dieser Stelle vielen Dank an alle die mich stets so gut unterstützt haben.

Kari Kuhn

Bericht Segelwoche Yachten

BUCHERER CUP der H-BOOTE 2016

1. Rang Snoopy
2. Rang white whale
3. Rang Tschifi

YCL_SiegerYachten2016

von links nach rechts:
2. Rang: Oskar Koch (YCL) Bruno Küttel (RVB) Christine Szkiet (YCL)
1. Rang: Christian Fierz (SVO) Maskoet Matrais (RCO) Marco Bühler (YCRO)
3. Rang: Kuno Amstutz (RCZ) Christoph Huber (RCZ)

 

Segelwoche Yachten 15m2 SNS und H-Boote (Bucherer Cup) vom 28./29. Mai 2016
(Bericht der Wettfahrtleitung Hansruedi Triebold)
Die Segelwoche Jachten erlebte die Durchführung am 28. und 29. Mai 2016. An dieser Regatta beteiligten sich leider nur 15 Boote der beiden Klassen.
Nach dem Skipper -Meeting am Samstag war vorerst warten angesagt. Nach gut einer Stunde Wartezeit kam Bewegung auf und der Wettfahrtleiter gab das Schallsignal zum Auslaufen. Kurz darauf begann es zu Regen und der Wind baute sich ab. Etwas später hellte es auf und die Sonne zeigte sich und gab Hoffnung auf den Oberwind. Der erste Lauf startete man. Flott kamen die Boote über die Startlinie. Die 15er segelten einen verkürzten Kurs und der Lauf der H-Boote musste abgeschossen werden. Der Wind drehte und der Kurs musste darum neu ausgelegt werden. Erneut erfolgten die Starte für die beiden Bootsklassen. Es war leider nur ein kurzes auffrischen vom Wind und die Wettfahrten mussten für diesen Tag beendet werden. Am Sonntag war es trüb und nass. Vor dem YCL war es praktisch windstill und wiederum musste Geduld geübt werden. Nach längerer Zeit baute sich auf der Seite vom Richardwagner-Museum Wind auf. Auslaufen war angesagt und der Kurs wurde gesetzt. Zwei Läufe konnten bei teilweise unerwartetem starkem Wind gesegelt werden. Anschliessend drehte der Wind. Ein neuer Kurs setzte man und die beiden Boots-Klassen starteten. Kurz nach dem Start viel der Wind jedoch zusammen und die Regatta wurde abgeschossen. Niemand hatte beim Skipper-Meeting gedacht, dass an diesem regnerischen Tag zwei solche Läufe zu Stande kämen. Dank diesen Wettfahrten konnte auch der Wanderpreis der Firma Bucherer an die Gewinner-Crew der H-Boote vergeben werden. Besten Dank der Spenderfirma für diese tolle Gabe.

Die Landmannschaft sorgte für das leibliche Wohl. Sie verwöhnte uns alle mit einem toll zubereiteten Apéro und anschliessend mit einem köstlichen Nachtessen mit einem feinen Dessert.

Einen herzlichen Dank an unsere Clubmitglieder und Gastmitglieder für Ihren Einsatz!

 

 

Rangliste Segelwoche Yachten, 15er und H-Boote

[one_fourth]

Download Ranglisten:

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2016/06/SeWoYachten2016_H-Boote.pdf“]Rangliste H-Boote[/button]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2016/06/SeWoYachten2016_15er.pdf“]Rangliste 15er[/button]

[/three_fourth_last]

Juniorentraining

 

Nachdem beim ersten Training das Wetter sich von seiner guten Seite zeigte, jedoch der Wind auf sich warten liess, durften wir im Mai auch noch von beidem etwas haben. Beste Bedingungen, um die Winterpause hinter sich zu bringen und wieder richtig zu trainieren…

20160506_185921

20160506_185905

20160506_192314

 


1. Wassertraining der Junioren

Nachdem die Junioren des YCL während den letzten zwei Freitagstrainings Segeltheorie repetierten, durften sie am 29. April 2016 endlich zum ersten Mal aufs Wasser. Zwar wollte der Wind nicht so recht aufkommen, doch war dazu gerade Gelegenheit, um das Abschleppen zu üben. Auch dies soll gelernt sein. Die Wassertemperaturen bewegen sich zurzeit gerade mal um die 10°C. Dies hielt die Junioren jedoch nicht davon ab, nach dem Training in den Vierwaldstättersee einzutauchen. Hut ab!

Wir freuen uns auf die kommenden und hoffentlich windreicheren Trainings,

Das Trainerteam

20160429_194749

 

 

 

YCL Ansegeln und Stegeinweihung am 9. April 2016

stegg

Bereits am Vormittag haben sich mehrere YCL-Mitglieder daran gemacht, ihre Yachten für das Ansegeln vorzubereiten. Die Festbeflaggung am Clubhaus-Fahnenmast war aufgezogen und der Steg mit üppigen Blumenbouquets  geschmückt. Mehrere Yachten haben ihren Flaggensatz gesetzt. Ein Festtag für den Yacht-Club Luzern!

Nach einer kurzen Ansprache an die Anwesenden habe ich, unter kundiger Anleitung von Egu und unserem Präsidenten, den YCL-Stander aufgezogen. Der würde, ohne deren kompetente Kommentare, heute noch nicht stehen! Mit einem feinen Glas Sekt haben wir anschliessend auf die Saison 2016 angestossen.

Um 14.00 Uhr haben sich eine grosse Schar Clubmitglieder, Aktive Segler und Gäste, auf den Steg begeben. Bernhard Jurt, unser Präsident, hat die YCL-Stegkommission vorgestellt, ihnen allen speziell gedankt und die Geschichte, wie der YCL zu einer neuen Steganlage gekommen ist, aufgezeigt.

Unser Gregor Tolusso, Pfarrer der Pfarrei Dreifaltigkeit in Bern, hat mit treffenden Worten, Beispielen und Erklärungen zur „christlichen Seefahrt“, eine würdige Einweihung von Material und Menschen vorgenommen. Ich bin mir sicher das „hält“ wieder für die nächsten 25 bis 30 Jahre. Für mich ein unvergesslicher, schöner Moment.

Lieber Gregor, Du hast mit Deinem Beisein auch etwas Geschichte geschrieben und die Stegeinweihung wird bestimmt in die YCL-Bücher eingehen.

Programmgemäss ging anschliessend die Fuchsjagd los und die Rennyachten schenkten sich nichts. Selbst Verfolgungen durchs YCL-Bojen Feld waren zu beobachten. Gemächlicher ging‘s bei den Fahrtenyachten (Partybooten) zu, die bei so wenig Wind absolut chancenlos waren. So kam es, dass erwartungsgemäss die Crew um Lukas Ammann (Thomas Meseck und Herbert Weibel) den Apéro von nächstem Ansegeln ausrichten müssen, respektive sie die Fuchsjagd 2016 gewonnen haben. Herzliche Gratulation! Kurz nach der Siegerehrung wurde der Apéro 2016, organisiert und ausgerichtet vom Fuchs 2015, Urs Streit und Marius Roth, eröffnet. Ein sehr feiner und grosszügig angerichteter Imbiss und mehrere schöne Flaschen weissen Merlot aus dem Tessin! Vielen Dank Jungs, das habt Ihr gut gemacht.

Schlag auf Schlag ging‘s weiter. Feine Gerüche kamen aus der Küche! Ein grüner Salat als Vorspeise und Riz Casimir mit vielen verschiedenen, frischen Früchten als Hauptspeise und ein erfrischendes Erdbeerdessert war für alle vorbereitet und ist auch bis zum letzten Bissen verzehrt worden.

Liebe Elsbeth, ganz herzlichen Dank für Deine enorme Arbeit und das feine Essen!

Unserem Gregor Tolusso für die würdige Einweihungszeremonie, Luki Ammann für den schönen Blumenschmuck auf dem Steg und allen Helfern, Heidi Brun, Ricc, Hanspeter, Marion und den Triebold’s möchte ich ganz herzlich danken. Ihr habt Euch einmal mehr so richtig ins Zeug gelegt. Vielleicht sind bei einem nächsten Event auch mal Gastmitglieder wieder Helfer. Das wäre ja bekanntlich eine super Möglichkeit den Club und deren Leute kennenzulernen.

Ich freue mich auf eine schöne Saison 2016 und viele tolle Begegnungen mit Euch Allen!

Beste Grüsse

Euer Segelmeister
Giorgio von Wartburg

Juniorenlager 2016 in Figino

Über Ostern 2016 begaben sich unsere Junioren nach Figino (TI) und eröffneten die Segelsaison mit einer Woche Training am Luganersee. Das erstmals im Jahr 1999 durchgeführte Segellager wurde dieses Jahr von Stephanie Triebold geleitet. Im Weiteren waren Johannes Häderer, Herbert Weibel, Hansruedi und Elsbeth Triebold auf dem Wasser sowie an Land unterstützend im Einsatz. Ihnen sei an dieser Stelle herzlichst für ihr Engagement gedankt, zumal sie allesamt eine Woche Ferien für die Junioren geopfert haben.

Der Juniorenobmann,

David Bermejo

20160329_120830417_iOS20160329_120826374_iOSEin ausführlicher Bericht und Fotos folgen.

 

Weiterer Bericht (Nr. 2) zum YCL-Schwimmsteg

Am 1. und 2. März 2016 sind die neuen Stegteile über den See zum YCL gekommen. Der alte Steg wurde demontiert, die neue Anlage an den vorhandenen Pfählen befestigt. Der neue Steg passt in den Abmessungen perfekt. In den kommenden Tagen wird Wasser und Strom montiert und die Zugangsstege neu belegt.
Der alte Steg wurde über den See abtransportiert. Mit den Arbeiten ist die Shiptec AG zeitgereicht. Der Abnahmetermin sollte trotz Winterwetter gehalten werden können.
Für die Stegkommission
Pius Wedekind
20160302_095836

Aktueller Bericht zum YCL-Schwimmsteg

Am 18. und 19. Februar 2016 sind wie geplant die neuen Stegelement mit drei Lastwagen geliefert worden. Die Teile wurden mit dem YCL-Kran abgeladen, gewassert und zum Werftgelände der Shiptec AG verlegt. Dort werden die Stegteile für den Einbau beim Yacht-Club Luzern vorbereitet. Der Steg kann von der „Migros-Brücke“ aus bestens besichtigt werden. Die Stege sind bereits zur vollen Länge zusammengebaut.

 

Ab dem 1. März 2016 wird der alte Steg abgebaut und die neue Anlage kommt über den See um eingebaut zu werden. Geplant ist, dass der Steg am 15. März 2016, am Datum der Vereinsversammlung YCL, betriebsbereit zur Verfügung steht.

 

Für die Stegkommission
Pius Wedekind

Luzern, 21. Februar 2016

DSC00042

Weitere Bilder befinden sich im Foto-Archiv

 

Juniorenabend

Am 21. November 2015 fand erneut der alljährliche Juniorenabend statt. Beim geselligen Abendessen wurde ordentliche Raclette-Käse geschmolzen und vertilgt, viel erzählt und gelacht. Im Winterprogramm steht noch der Spielabend im Januar 2016 und bald schon beginnen die Vorbereitungen für die Segelsaison 2016 und das bereits an Ostern stattfindende Segellager in Figino im Tessin.

David Bermejo, Juniorenobmann

 

DSC01030DSC01028