Rangliste Drachen SM 2018

Bericht GV 2018

Am Dienstag, 13. März 2018 fanden sich rund 100 Personen zur 77. Generalversammlung des Yacht-Club Luzern im Hotel Seeburg ein. Unter der Leitung von Bernhard Jurt, Präsident wurden die statutarischen Teile der Agenda zügig abgehalten.

Bericht Absegeln 2017

So ein Tag, so wunderschön… wie am Samstag, 14. Oktober 2017

So wunderschön war’s aber bereits am Samstag, 18. Oktober 2014 und am Samstag, 15. Oktober 2016 (schaut Euch wieder einmal die Bilder auf unserer Homepage an)! Das Wetterglück zu diesem Anlass ist seit Jahren auf unserer Seite.

Bericht Pilatus-Cup 2017

Pilatus-Cup 2017

 

Der Herbst hat Einzug gehalten – Bericht vom Vorstand VC-CUP 

Die Prognose sah nicht gut aus für den Event vom Samstag, dem PILATUS CUP, trotzdem trafen sich 30 Teams im Yacht Club Luzern bereits um 0900LT in der Früh. Die Organisation hat ein Parksystem mit Markierung und Zodiak service bereitgehalten für die Boote mit etwas mehr Tiefgang – dies hat super geklappt und war mit ein Grund der grossen Beteiligung. Es war nicht einfach für die Rennleitung bei drehenden Winden und einer regnerischen Prognose die Kurse auszustecken. Nichts desto trotz konnten drei Läufe durchgeführt werden. Speziell war jeweils der Start. Beim ersten Lauf konnte noch Richtung Luzern gestartet werden mit Westwind. Dies war beim zweiten Lauf nicht mehr möglich infolge Südströmung vom Pilatus. Ein Kurs quer im See startend bei der Hermitage war das Resultat.

Beim dritten Lauf musste der Kurs erneut umgestellt werden und wir starteten Richtung Kreuztrichter. Phantastisch, was die Rennleitung da zeigte und wie reibungslos die Umstellung funktionierte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Die Kurse selber waren bei 3-4 Knoten segelbar. Es ging darum die Windlöchern und Flautenzonen taktisch richtig zu umsegeln, um mit der Spitze mithalten zu können. Es hat Spass gemacht in der Luzerner Bucht zu segeln – vielen Dank. 

[one_fourth]

Download Ranglisten:

 

 

 

 

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/09/PC17_Cruiser.pdf“]Rangliste PC Cruiser 2017[/button]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/09/PC17_Cruiser_open.pdf“]Rangliste PC Cruiser open 2017[/button]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/09/PC17_Racer1.pdf“]Rangliste PC Racer 1 2017[/button]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/09/PC17_Racer2.pdf“]Rangliste PC Racer 2 2017[/button]

[/three_fourth_last]

Dampfboot Charlotte – Halle Schifffahrt im Verkehrshaus der Schweiz

Aufnahme24

 

Beim Dampfboot Charlotte handelt es sich ohne Zweifel um das älteste original aus dem 19. Jahrhundert erhaltenes Dampfboot der Schweiz. Trotz seinen glänzenden Zylinderaufschriften handelt sich nicht um eines der über 200 aus der legendären Dampfschiffschmiede Escher Wyss gebauten Dampfbarkassen. Es ist ‚in der Tat‘ das britische Vorbild dazu, welches Escher Wyss sozusagen als ‚Technologietransfer‘ in England gekauft und importiert hatte. Der Bau solcher Dampfboote erwies sich als Erfolg für Escher Wyss, immerhin gehörten in der Folge der deutsche Kaiser oder der Erfinder des Dynamit Alfred Nobel zu ihren Kunden. Als Einbauversion eroberten die kleinen Escher Wyss – Dampfmaschinen gar sämtliche Kontinente. Von den über 220 Escher Wyss Dampfbooten weiss man heute noch…
Hier klicken um weiterzulesen (PDF)

 

Bericht und Rangliste Swiss Sailing League

[one_fourth]

Download Ranglisten:

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/05/Rangliste-SSL_Luzern.pdf“]Rangliste SSL[/button]

 

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

Download Pressebericht:

[/one_fourth]

 

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/05/Bericht-NLZ_SSL.pdf“]Bericht NLZ[/button]

[/three_fourth_last]

Bericht und Rangliste Bucherer Cup / 15er SNS

[one_fourth]

Download Ranglisten:

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/05/Rangliste-Bucher-Cup.pdf“]Rangliste Bucherer Cup[/button]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/05/Rangliste_15er-SNS.pdf“]Rangliste 15er SNS[/button]

 

[/three_fourth_last]

 

[one_fourth]

Download Bericht:

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

[button class=“button pdf“ linkTarget=“_blank“ link=“http://www.ycl.ch/wp-content/uploads/2017/05/BERICHT_Bucherer-Cup.pdf“]Bericht Bucherer Cup[/button]

[/three_fourth_last]

Bericht Ansegeln 2017 vom 08.04.2017

ANSEGELN 2017

Eigentlich könnte ich denselben Bericht von 2015 nehmen. Mache ich aber nicht!

Bei herrlichstem Frühlingswetter und etwas Wind waren ca. 40 Personen zum Ansegeln gekommen!

DSC_5057

Nach dem Hissen des YCL-Standers und einem Gläschen Sekt ging der Fuchs auf leise Fahrt. Der letztjährige Fuchs, Lukas Ammann, Thomas Meseck und Herbert Weibel waren der Meute mit dem schnellen Kahn vorausgeeilt. Acht Schiffe haben 15 Minuten später die Verfolgung aufgenommen und eine spannende Fuchsjagd nahm ihren Lauf. Hin und her und her und hin und das alles auf recht engem Raum. Vom Land aus waren die einzelnen Aktionen und Manöver gut zu beobachten.

DSC_5275

Kurz vor 16.00 Uhr wurde dann die Jagd „abgeblasen“. Der stolze neue Fuchs und Apéro-Organisator vom Ansegeln 2018 ist gefunden. Das haarige Schwanzteil ist – weil untergegangen während dem Fight, ein zusammengerollter Südwester –  auf dem neuen Schiff von Helena und unserem Präsidenten gelandet. Das „gelbe Teil“ sind sie nicht wieder zeitig losgeworden.

DSC_5483

Alle Anwesenden gratulierten den beiden und die Siegertrophäe, sowie drei schöne Flaschen Wein vom Rebgut „Seeburg“ konnten sie entgegennehmen. Wir freuen uns schon heute auf`‘s Ansegeln 2018.

Um 17.00 Uhr durfte ich den Apéro eröffnen. Der letztjährige Fuchs, Lukas Ammann, Thomas Meseck und Herbert Weibel haben einen hervorragenden Caterer, das PASTA-RAZZI aus Luzern, organisiert. Der Apéro riche war im wahrsten Sinne des Wortes „riche“. Essen und Getränke wurden grosszügig ausgegeben und es schmeckte hervorragend. Die Gäste verdankten dies mit vielen Komplimenten und einem kräftigen Applaus.

DSC_6022

Die Landmannschaft war natürlich den ganzen Tag nicht untätig! Elsbeth Triebold zauberte eine köstliche Gemüsesuppe, welche dann trotz dem reichlichen Apéro und den feinen Weinen gerne noch gegessen wurde. Liebe Elsbeth, einmal mehr vielen Dank Dir und Deinen Helfern für das Zubereiten der leckeren Suppe und des feinen Desserts und natürlich für den unermüdlichen Einsatz zu unser Aller leiblich Wohl. Vielen Dank auch an Sabine, die bis zum Schluss in der Küche für Ordnung gesorgt hat.

Im Vorfeld und während des ganzen Tages haben Heidi Brun und Marion unsere neuen YCL-Textilien an den Mann, resp. an die Frau gebracht. Trotz sehr moderaten Preisen sind während des Tages deutlich über CHF 2‘200.– eingenommen/umgesetzt worden. Herzlichen Dank an die Verkäuferinnen und natürlich auch an die Käufer, welche mit ihrem Kauf guten Geschmack bewiesen haben ;-))

Abschliessend und einmal mehr ist zu sagen, es war wieder ein gelungener, toller Saisonstart 2017! Allen Segelfreunden, die beim  Ansegeln 2017 nicht dabei sein konnten, wünsche ich selbstverständlich auch eine gute Saison und freu mich, den Einen oder Anderen an einem der kommenden Anlässe im YCL zu treffen.

Euer Segelmeister
Giorgio von Wartburg

 

DSC_5120

Bootstaufe vom 15. Oktober 2016

Nach fleissigem Planen, Organisieren, vielen Aufbauarbeiten Freitag/Samstag, liess das Wetter vom Samstagvormittag nichts Gutes erwarten.

Doch Petrus hatte auf Mittag ein Einsehen und bescherte uns einen grandiosen Nachmittag.  So haben sich zu den 25 Täuflingen (von 31) noch etwa 80 Gäste zusammengefunden und einen mehr als tollen Tag erlebt. Spannende Spielstationen wurden von den einzelnen mit Täuflingen und Gästen durchmischten Gruppen sportlich und mit viel Spass „abgearbeitet“ (es gab ja für die drei Ersten je einen Preis zu gewinnen).

Bei einem reichhaltigen Apéro sassen wir zusammen und haben uns über vergangene und die jetzige Bootstaufe unterhalten.

Da Absegeln und dieser beliebte Grossanlass zusammengenommen wurden, hat der Segelmeister genau auf den Punkt den Clubstander eingezogen, und er macht den Winterschlaf bis zum Ansegeln, am 8. April 2017.

Bei einem ordentlich einheizenden leckeren Abendessen liessen wir diesen Tag ausklingen.

Ich kann nur sagen, wer bei diesem Anlass nicht dabei war: selber schuld. Für mich war es eine der besten Taufen, seit dieser Anlass im YCL stattfindet.

 

Den fleissigen Helfern rund um diesen Event möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen. Ohne die immense Arbeit würde gar nichts stattfinden.

 

Heidi Brun