Slide 3

Kurs auf den Klassenmeistertitel

Menschen mit und ohne Behinderung segeln auf dem Vierwaldstättersee um den Schweizer Klassenmeistertitel der Hansa Class

In Luzern am Vierwaldstättersee haben vom 5. bis 7. September die dritten Schweizer Klassenmeisterschaften in der Bootsklasse Hansa 303 stattgefunden. Organisiert wurden sie vom Yacht-Club Luzern in enger Zusammenarbeit mit der Swiss Hansa Class Association und dem Verein Sailability.ch, der Menschen mit Behinderung das Segeln ermöglicht.

Menschen mit und ohne Behinderung regattierten in Zweierteams und in Einzelbesetzung mit- und gegeneinander. Obwohl der Wind nicht ganz so stark blies wie erwünscht, fiel an allen drei Tagen der Startschuss zu Wettfahrten. Im Doppel waren 16 Boote am Start, darunter ein Team aus Frankreich, ein Team aus den Niederlanden und ein Team aus dem Tessin. Die Seglerinnen und Segler passierten sechs Mal die Start- und Ziellinie. Der Schweizer Klassenmeister im Einzel wurde in vier Wettfahrten ermittelt. Elf Segelnde kämpften um den Titel. Gleichzeitig mit den Swiss Hansa Klassenmeisterschaften trugen am Samstag und Sonntag die H-Boote den Bucherer Cup aus.

Perfekte Organisation
Die Seglerinnen und Segler der Hansa Class haben die Gastfreundschaft im Yacht-Club Luzern sehr genossen. Die Wettfahrten waren perfekt organisiert und an Land wurden die Segelnden mit Herzlichkeit und feinem Essen verwöhnt. Der Verein Sailability.ch sagt den YCL-Mitgliedern ein ganz herzliches Dankeschön für das Wochenende, das den Teilnehmenden noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Sailability.ch hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderung das Segeln zu ermöglichen. Die Angebote sind vielfältig: Sie reichen vom Segeln für Anfänger bis zu Trainings für Regattasegler und von Ferien- und Sportkursen bis zu Tages- und Wochenangeboten für Reha-Kliniken, Schulklassen, Werkstätten, Heime und weitere Institutionen. In Arbon am Bodensee und auf dem Gelände des BASPO (Bundesamt für Sport) in Ipsach am Bielersee hat der Verein Standorte.

Integration fördern
Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer körperlichen Beeinträchtigung, einer geistigen Behinderung oder einer Sinneseinschränkung. Sie üben das Segeln als Freizeitbeschäftigung aus oder als sportlich ambitionierte Seglerinnen und Segler, die auch an Wettfahrten teilnehmen wollen. Integration ist ein wichtiges Anliegen von Sailability.ch. «Sitzen die Segelnden im Boot, fragt der Wind nicht, ob sie eine Behinderung haben oder nicht. Wer am schnellsten im Ziel sein will, muss das Aufkreuzen richtig planen und die Segel trimmen», betont Vereinspräsident Willi Lutz. Der Arboner Arzt hat Sailability.ch gegründet.

Die Medaillenränge der Swiss Hansa Klassenmeisterschaft 2014:
1. Cédric Castaldi/Damian Peysson (Frankreich), 2. Patrick Maurer/Dominique Scheller (erster Tag: Theo Naef), 3. Luis Schmidlin/Luca Brühwiler. Im Einzel: 1. Julian Müller, 2. Christian Hiller, 3. Andi Schmid.

Claudia Schmid, Mitglied Sailability.ch

Ranglisten

Rangliste Bucherer Cup

Bilder